Golferin seit 35 Jahren – aktuelles HCP 12
Wohnt seit über 21 Jahren in Kapstadt und betreibt erfolgreich ein Guesthouse

 

Christine du wohnst in einem Wein- und Golfland mit viel Sonne, Wind und extrem schönen Golfplätzen. Welches sind deine 2 Lieblingsplätze?
Für m
ich ist der Golfplatz Atlantic Beach fantastisch, weil ich eine wunderbare Sicht auf den Table Mountain habe. Es ist ein Linkskurs und der Wind ist eine echte Herausforderung.
Der zweite Platz ist der Golfclub Erinvale in Sommerset West, denn er ist umgeben von den Helderberg Bergen mit einer unglaublicher Aussicht auf Gordons Bay und Strand.

Welchen mentalen Tipps gibst du einem ambitionierten Hobby GolferInnen bevor er/sie auf die Runde geht?
Ich empfehle immer die gleiche Routine zu machen. Dass heisst vor der Runde (individuelles Aufwärmen, persönliche Vorbereitung) und auch während dem Spiel. Bei der Pre Shot Routine nur auf 1-2 Punkte achten. Mehr geht nicht.

Wie bereitest du dich körperlich vor, bevor die Golfsaison startet?
Gar nicht, da ich das ganze Jahr täglich 30 Minuten trainiere plus abwechslungsweise Rad fahre, ins Gym gehe, sowie wandere und Trail running, mache. Dann braucht es keine spezielle Vorbereitung.

Wenn es mal nicht so gut auf dem Golfplatz läuft, was macht du persönlich, um das Tief zu überbrücken?
Back to basis, das heisst für mich richtig ausrichten, wie ist mein Stand und meine Schulter, meine Position checken und auf mich konzentrieren. Mein Fokus gilt dann den 1-2 wichtigen Punkten (Key Points). Und weiter geht es mit guten Schlägen.

Verfolgst du persönliche Ziele beim Golfen?
Ich möchte einfach super gute Schläge machen und Spass haben auf der Golfrunde. Mein Ziel ist es konstant gute Schläge zu machen.

Herzlichen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg und Spass auf deinen Golfrunden!