Wieso die Golfsaison jetzt beginnt!
Jetzt ist die Zeit gekommen um dein Wintertraining zu planen. Heute geht es um deine Fitness, deinen gesunden, dynamischen Körper.

Dein Ziel
Ziele sind wichtig. Ohne Ziel gehst du nicht in die Handlung. Ziele haben wir tagtäglich. Wir wissen also bereits wie wir ein Ziel setzen und es auch erreichen können. Nur die meisten dieser Ziele laufen unbewusst ab.
Werde dir bewusst und frage dich einmal: Will ich fit sein, will ich beweglich bleiben und was möchte ich in diesem Thema gezielt für mein Golfspiel erreichen.
Vielleicht ist es für dich allgemeine Fitness, vielleicht gezielt die Beweglichkeit erhalten, deinen Rücken stärken, oder du möchtest mehr Länge und Dynamik in deinen Schwung bringen.

Stimmt es für dich
Höre in dich hinein und entscheide dich für dein persönliches Ziel. Mit diesem Ziel gehst du deinen Weg. Niemand anderer als Du entscheidest. Denn ein Ziel mit dem du selber in Einklang bist wirst du erreichen. Ziele, die dir jemand auferlegt (ua. sogenannte Ratschläge), die versetzen deinen Körper in einen Stress. Du lässt diese Ziele fallen, verlierst das Interesse oder versuchst krampfhaft sie zu erreichen um jemandem andern zu gefallen. Deshalb ist es ganz wichtig: Finde deinen Sinn in deinem Tun. Finde dein persönliches Ziel, das dir Spass macht.

Und jetzt
Es geht ja um Bewegung. Darum suche dir einen Personaltrainer, ein Fitnesscenter oder einen Wochenkurs, der für dich stimmt. Person, Kosten, Ort und Zeit sind massgebend, ob du regelmässig hingehst oder 1000 Ausreden hast. Spass und Freude sollten im Vordergrund stehen.

Was willst du wirklich
Damit du dein Ziel steht`s vor deinen Augen hast. Verpacke es in einen kurzen, positiven, präzisen Satz. Dein Zielsatz sollte ein Datum haben. Dein Ziel solltest du am Ende überprüfen können. Du kannst dein Ziel auch aus Bilder ausschneiden und aufkleben, einen Handyscreenshot machen oder deinen Zielsatz auf ein schönes Papier schreiben. Hauptsache du hast es immer im Blickfeld.

Zwischenziel
Setze dir bewusst ein oder mehrere Zwischenziele. Diese sind hilfreich für deine eigene Motivation. Jedes Mal, wenn du ein Zwischenziel erreicht hast, dann freue und feiere dies auch. Das könntest du dir übrigens ab heute zu deiner Gewohnheit machen. Sich selber loben, Freude empfinden, tut dir gut.

Und jetzt fängt deine Arbeit an
Was brauchst du ?
Wie organisierst du dich ?
Was machst du wenn du mal einen Durchhänger hast (Wer oder was ist dann dein Motivator) ?
Wie viel Zeit darf es dich wöchentlich kosten ?
Bist du bereit diesen Weg zu gehen um dein Ziel zu erreichen ?
Wie und wo kannst du überprüfen, dass du auf dem richtige Weg bist ?
Hast du Spass dabei ?

Du möchtest loslegen
Dann finde für dich, deinen Körper und dein Golfspiel dein persönliches Ziel.
PS: Erzählst du jemanden von deinem Ziel so hast du noch ein zusätzlichen Nutzen und kannst nicht zum Hintertürchen raus.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Winter Fitness Training.

Für dein Golfspiel
Bewegung ist einer von 4 Teilen für dein erfolgreiches Golfspiel.
Mentales Training, Ernährung, Bewegung und Technik machen dein Golfspiel aus. Egal welches Thema du gerade präsent hast. Das Vorgehen ist dasselbe.
Ziel setzen, überprüfen, ob es für dich stimmt, anfangen deinen Weg zu gehen, deine Zwischenziele feiern mit Spass und Freude dran bleiben. Einfach Schritt für Schritt weitergehen!

Beginne jetzt deine Golfsaison zu planen !!

Eine Information für dich
Du möchtest mit Hilfe eines Coach dein Ziel erarbeiten, damit du ganz sicher bist, dass dein Training für dich auch wirklich Sinn macht? Dann melde dich bei Antonia oder Pascale. Die beiden Mentaltrainerinnen wissen genau wie sie dich unterstützen können.
www.mehrwertfuergolf.ch

Bildquelle: fotalia.com